Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Leichtathletik

Bolt führt jamaikanische Sprint-Staffel mit Jahresweltbestzeit zum Triumph

02.08.14, 22:40
GLASGOW, SCOTLAND - AUGUST 02:  Usain Bolt of Jamaica celebrates winning gold in the MenÂ’s 4x100 metres relay final at Hampden Park during day ten of the Glasgow 2014 Commonwealth Games on August 2, 2014 in Glasgow, United Kingdom.  (Photo by Ian Walton/Getty Images)

Usain Bolt ist nach dem Triumph an den Commonwealth Games in glänzender Stimmung. Bild: Getty Images Europe

Usain Bolt (27) sorgte mit der 4x100-m-Staffel Jamaikas für den Schlusspunkt der Leichtathletik-Wettkämpfe an den Commonwealth Games in Glasgow.

Der sechsfache Olympiasieger und Weltrekordhalter über 100 m und 200 m, der das Publikum im Hampden Park bereits vor dem Rennen mit Tanz- und Showeinlagen glänzend unterhielt, sicherte Jamaika als Schlussläufer in der Jahresweltbestzeit von 37,58 Sekunden überlegen den Sieg vor England und Trinidad und Tobago.



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Tour de Suisse

Meyer gewinnt Königsetappe - Martin bleibt Leader

Der Australier Cameron Meyer gewinnt die Königsetappe der 78. Tour de Suisse. Cameron setzt sich im Sprint gegen seine zwei Fluchtkollegen durch. Der Deutsche Tony Martin verteidigt sein Leadertrikot.

Die 181,8 km lange Etappe von Bellinzona nach Sarnen im Kanton Obwalden führte über den Gotthard-, Furka- und Grimselpass sowie am Schluss über den Brünig. Insgesamt waren 3855 Höhenmeter zu überwinden.

Nach rund 20 Kilometer hatte sich ein Sextett abgesetzt. Neben Cameron Meyer (Au), …

Artikel lesen