Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Comeback der Leichtathletik-Queen

Isinbajewa will nach Babypause drittes Olympiagold

Russian Yelena Isinbayeva poses in front of the score board after jumping a new world record in the women's polevault, at the Athletissima athletics meeting in Lausanne, Switzerland, Tuesday, July 5, 2005. (KEYSTONE/Fabrice Coffrini)

Isinbajewa posiert nach einem ihrer Weltrekordsprünge, jenem über 4,93 m im Juli 2005 in Lausanne. Aktuell steht ihr Weltrekord bei 5,06 m. Bild: Keystone

Stabhochspringerin Jelena Isinbajewa hat einen Start an den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro im Visier. Das sagte der Trainer der 31-Jährigen, Jewgeni Trofimow, in einem Interview. Die zweimalige Olympiasiegerin hatte zuvor immer wieder Spekulationen über einen Abschied vom Leistungssport genährt.

«In etwa einem Monat wird Jelena erstmals Mutter», sagte Trofimow. «Jelena ist fest entschlossen, danach in den Sport zurückzukehren und in Rio zu starten», betonte der Coach. Er werde die Weltrekordlerin beim geplanten Training in ihrer Heimatstadt Wolgograd unterstützen. (ram/si)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Formel 1

Sauber verpflichtet Italiener Marciello als neuen Test- und Ersatzfahrer

Das Schweizer Formel-1-Team Sauber verpflichtet den Italiener Raffaele Marciello als Test- und Ersatzfahrer für die Saison 2015. Der 20-Jährige, der in Zürich geboren ist und in der Schweiz lebt, startete seine Karriere im Kartsport, wo er zahlreiche Siege einfuhr, bevor er den Schritt in den Formel-Sport machte.

2013 gewann er mit 13 Laufsiegen überlegen die Gesamtwertung der Formel-3-Europameisterschaft. Ein Jahr später stieg Marciello in die GP2-Meisterschaft auf, in der er …

Artikel lesen
Link to Article