Sport kompakt

ManCity und PSG können in CL antreten

Verstösse gegen Financial Fairplay werden in Vergleichen aufgewogen

29.04.14, 13:40

Manchester City und Paris St-Germain werden Verstösse gegen das Financial Fairplay der UEFA in Vergleichen mit Europas Fussballverband aufwiegen können. Damit wird dem Antreten der mit Millionen aus den Emiraten und Katar gespeisten Klubs in der Champions League nichts im Weg stehen. Wie die britische BBC am Dienstag berichtete, hätten weniger als 20 Klubs die Auflagen nicht erfüllt.

Mit den betreffenden Vereinen werden nun Vergleiche abgeschlossen. Die Finanzaufsicht der UEFA wird deshalb am Donnerstag zusammenkommen, um diese zu behandeln.

Auch wenn UEFA-Präsident Michel Platini ursprünglich von «einschneidenden Sanktionen» gesprochen hat, werden gegen die fehlbaren Vereine keine wirklich drastischen Massnahmen ergriffen. Als Sanktionen stehen Verweise oder Strafzahlungen im Raum. Im schlechtesten Fall darf der eine oder andere Grossverdiener im Kader für den internationalen Wettbewerb nicht nominiert werden. (si/apa/qae)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Premier League, 26. Runde

Leader Chelsea und Manchester United patzen – die Citizens vermöbeln Newcastle

Manchester United verliert auf die Tabellenspitze weiter an Boden. Die Red Devils unterliegen Swansea auswärts mit 2:1.

Durch Ander Herrera gehen die Gäste nach einer halben Stunde zwar in Führung, kassieren aber postwendend den Ausgleich. In der 73. Minute gelingt Swansea der entscheidende Treffer: Bafetimbi Gomis lenkt einen Schuss von Jonjo Shelvy entscheidend ab, David de Gea im Tor von ManUdt ist chancenlos.

Auch Spitzenreiter Chelsea patzt: Die Londoner kommen an der heimischen Stamford …

Artikel lesen