Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

MotoGP

Bestzeit für Pedrosa, Marquez verschiebt Comeback

 Dani Pedrosa fährt am zweiten Tag der offiziellen MotoGP-Testfahrten in Malaysia die Bestzeit und ist in Sepang 0,281 Sekunden schneller als sein spanischer Landsmann Aleix Espargaro auf Yamaha.

Pedrosa muss für das Honda-Werksteam die Entwicklungsarbeit vor dem Saisonstart am 23. März in Katar praktisch im Alleingang absolvieren, da sein Teamkollege Marc Marquez wegen eines vor einer Woche erlittenen Wadenbeinbruchs verletzt fehlt.

Der 21-jährige Weltmeister aus Spanien hat entschieden, dass er auch bei den nächsten Testfahrten vom 3. bis 5. März in Phillip Island (Au) nicht teilnehmen werde. (si/syl)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

70 Zentimeter Neuschnee

Abfahrts-Training in Lake Louise erneut abgesagt 

In Lake Louise in Kanada musste auch das für Freitag vorgesehene Training zur Weltcup-Abfahrt der Männer vom Samstag abgesagt werden. In den letzten zwei Tagen fielen rund 70 Zentimeter Schnee. Das österreichische Ski-Team nutzte die trainingsfreien Tage für eine Partie «American-Snow-Football». Wie das aussieht, erfahren Sie in der Bildstrecke.

Die einzige Trainingsfahrt fand am Mittwoch statt. Die Bestzeit hatte dabei der Norweger Kjetil Jansrud aufgestellt. Am Wochenende jedoch …

Artikel lesen
Link zum Artikel