Sport kompakt

Mountainbike-WM in Norwegen

Schweizer Downhiller rasen an den Medaillen vorbei

07.09.14, 15:35 07.09.14, 16:21

Zum Abschluss der Mountainbike-WM im norwegischen Hafjell wurden die Downhill-Titel vergeben. Die Schweizer hatten damit erwartungsgemäss nichts zu tun. Für die beste Leistung sorgte Emilie Siegenthaler, die Neunte wurde. Bronze verpasste sie allerdings um mehr als 14 Sekunden.

Bei den Männern setzte es eine Schlappe ab. Als bester Schweizer klassierte sich Nick Beer auf Rang 13. Die WM-Titel gingen an die Britin Manon Carpenter und ihren Landsmann Gee Atherton. (ram)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

serie a

Sassuolo trennt sich von Trainer

Sassuolo, der Serie-A-Verein mit dem Schweizer Internationalen Reto Ziegler, hat sich von Aufstiegstrainer Eusebio di Francesco getrennt.

Interimistisch übernimmt der bisherige Assistent Paolo Mandelli. Sassuolo liegt aktuell auf dem 18. Platz, direkt unter dem Strich. (si)

Artikel lesen