Sport kompakt

Schweizer Duo Gujan/Giger gewinnt Prolog des Cape Epic

15.03.15, 12:28

Impressionen vom Prolog.

Martin Gujan und Fabian Giger haben in Kapstadt den Prolog des Mountainbike-Etappenrennens Cape Epic für sich entschieden. Die beiden Schweizer nahmen Landsmann Urs Huber und seinem deutschen Partner Karl Platt 18 Sekunden ab. Auf Rang 3 folgt ein weiterer Schweizer: Christoph Sauser, der das Rennen mit dem Tschechen Jaroslav Kulhavy bestreitet.

Auch bei den Frauen liegt eine Schweizerin in Front. Ariane Kleinhans stellt mit ihrer dänischen Partnerin Annika Langvad die Bestzeit auf.

Das Cape Epic umfasst dieses Jahr acht Etappen mit einer Gesamtlänge von 739 Kilometern und 16'000 Höhenmetern. Die Strecke führt von Kapstadt bis zum Weingut Meerendal in Durbanville. Der 38-jährige Sauser versucht, das Rennen zum Abschluss seiner Profikarriere zum fünften Mal zu gewinnen. (ram)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Sefolosha: «Die Verletzung wurde von der Polizei verursacht»

Thabo Sefolosha behauptet, sein Wadenbein sei wegen der Festnahme durch die Polizei gebrochen. Diese Aussage liess der Schweizer NBA-Spieler via Twitter von seinem Klub, den Atlanta Hawks, verbreiten.

Der 30-Jährige ging auf Anraten seine Anwälte nicht auf die Details des Zwischenfalls von vergangener Woche ein. «Diese Frage wird vor Gericht diskutiert werden», schrieb Sefolosha. «Ich will nur sagen, dass ich leide, dass ich eine ernsthafte Verletzung erlitten habe und …

Artikel lesen