Sport kompakt

Swiss Epic

Buchli/Flückiger gehen als Leader in die 2. Etappe

17.09.14, 07:29

Flückiger (links) und Buchli auf dem Weg zum Etappensieg. Bild: KEYSTONE

Lukas Buchli und Mathias Flückiger entthronten in der ersten Etappe des Mountainbike-Rennens Swiss Epic die Prolog-Sieger Nino Schurter und Florian Vogel. Die erste und mit 95 km (3050 m HD) zugleich längste Etappe führte von Verbier nach Leukerbad.

Buchli/Flückiger verfügten über die besten Beine und distanzierten nach 4:16 Stunden Christoph Sauser und den Olympiasieger Jaroslav Kulhavy (Tsch) um 43 Sekunden. Schurter/Vogel büssten fast sieben Minuten ein.

Die 2. Etappe heute ist ein Rundkurs mit Start und Ziel in Leukerbad, auf dem erneut rund 1500 Höhenmeter zu bewältigen sind. (ram/si)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

ATP-Turnier in Halle

Joao Sousa heisst der Zweitrunden-Gegner von Roger Federer

Der Portugiese Joao Sousa hat seine Erstrundenpartie beim Rasenturnier in Halle gegen den Deutschen Jan-Lennard Struff mit 6:4 und 6:2 gewinnen können. 

Nun trifft die Weltranglistennummer 47 bereits zum zweiten Mal innert weniger Wochen auf einen Top-Spieler. In der ersten Runde der French Open musste nämlich Sousa gegen Novak Djokovic antreten. Er verlor das Match mit 1:6, 2:6 und 4:6. (syl)

Artikel lesen