Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Swiss Epic

Buchli/Flückiger gehen als Leader in die 2. Etappe

17.09.14, 07:29

Flückiger (links) und Buchli auf dem Weg zum Etappensieg. Bild: KEYSTONE

Lukas Buchli und Mathias Flückiger entthronten in der ersten Etappe des Mountainbike-Rennens Swiss Epic die Prolog-Sieger Nino Schurter und Florian Vogel. Die erste und mit 95 km (3050 m HD) zugleich längste Etappe führte von Verbier nach Leukerbad.

Buchli/Flückiger verfügten über die besten Beine und distanzierten nach 4:16 Stunden Christoph Sauser und den Olympiasieger Jaroslav Kulhavy (Tsch) um 43 Sekunden. Schurter/Vogel büssten fast sieben Minuten ein.

Die 2. Etappe heute ist ein Rundkurs mit Start und Ziel in Leukerbad, auf dem erneut rund 1500 Höhenmeter zu bewältigen sind. (ram/si)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Heftige Vorwürfe

Extrem viele Schlagerspiele – HCD-Trainer Del Curto bezichtigt Cup-Verantwortliche der «Mischlerei»

In einem TV-Interview mit Teleclub bezichtigte Arno Del Curto, der Trainer des HC Davos, vor dem Meisterschaftsspiel gegen Servette (5:2) die Liga und die Macher des neuen Schweizer Cups der Mischlerei. Es ist damit zu rechnen, dass die Liga gegen Del Curto ein Verfahren eröffnen wird. 

Die Erklärung für Del Curtos Vorwürfe: Auffällig ist tatsächlich, dass die Auslosungen sowohl von Achtel- wie Viertelfinals dem neuen Wettbewerb extrem viele …

Artikel lesen