Sport kompakt

Mountainbike

Das Cape Epic ist lanciert: Sauser gewinnt die Etappe und übernimmt die Gesamtführung

16.03.15, 18:10 16.03.15, 18:26

Sauser und Kulhavy auf ihrem Weg zum Etappensieg. Bild: NIC BOTHMA/EPA/KEYSTONE

Am Etappenrennen Cape Epic in Südafrika hat der Schweizer Christoph Sauser zusammen mit dem tschechischen Olympiasieger Jaroslav Kulhavy die erste Etappe in Oak Valley souverän für sich entschieden und die Gesamtführung übernommen.

Der 38-jährige Berner Oberländer und sein Partner distanzierten auf den 113 Kilometern mit einer Höhendifferenz von 2'800 Metern das Duo Urs Huber/Karl Platt (Sz/De) um fast eine Minute. Für Sauser, der seinen fünften Gesamtsieg anstrebt, war es bereits der 32. Etappensieg am wichtigsten Mountainbike-Etappenrennen der Welt.

Martin Gujan und Fabian Giger, welche am Sonntag den Prolog für sich entschieden hatten, fanden sich auf dem durch den Nieselregen rutschigen Untergrund nicht sonderlich gut zurecht und fielen mit über zehn Minuten Rückstand auf den fünften Rang zurück. Zudem gestand Giger ein, dass sein Entscheid, ohne Hinterradfederung anzutreten, nicht optimal gewesen sei.

Bei den Frauen baute die Schweizerin Ariane Kleinhans und ihre dänische Teamkollegin Annika Langvad nach dem Sieg im Prolog die Gesamtführung auf mehr als 20 Minuten aus. Auf Rang drei verbesserte sich die Schweizerin Esther Süss, die zusammen mit der Belgierin Alice Pirard fährt.

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nasenbeinruch

Nach Zusammenprall mit Schweizer Kasami: Mandzukic zwei Wochen out

Atletico Madrid muss mindestens zwei Wochen lang auf seinen Stürmer Mario Mandzukic verzichten. Der 28-Jährige erlitt bei der Champions-League-Niederlage der Spanier gegen Olympiakos Piräus (2:3) einen Nasenbeinbruch wird operiert werden.

Mandzukic hatte sich beim Auswärtsspiel verletzt, als er mit Pajtim Kasami zusammenprallte. In der 38. Minute erzielte er den 1:2-Anschlusstreffer für Atletico. (si/cma)

Artikel lesen