Sport kompakt

Tragischer Unfall beim Weltcup-Finale

20-jährige Holländerin nach Mountainbike-Sturz gestorben 

23.08.14, 17:43 24.08.14, 16:41

Die erst 20-jährige Mountainbikerin Annefleur Kalvenhaar ist am Samstagmorgen im Spital von Grenoble ihren Verletzungen erlegen. Die Holländerin war am Freitag in der Qualifikation zum Eliminator-Weltcup in Méribel (Fr) schwer gestürzt. Kalvenhaar hatte sofort ärztliche Hilfe erhalten und wurde mit einer schweren Gehirnerschütterung per Helikopter ins Spital überführt.

Im Spital in Grenoble, in dem auch der frühere Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher nach seinem Ski-Unfall lange behandelt worden war, konnten die Ärzte ihr Leben nicht mehr retten. Es ist der erste tödliche Vorfall in der Geschichte des Mountainbike-Weltcups. (si/afp/dpa) 

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Tennis

Wawrinka verzichtet auf Titelverteidigung in Portugal

Der Weltranglisten-Dritte Stanislas Wawrinka wird nächste Woche seinen Titel am ATP-Turnier in Oeiras (Por) nicht verteidigen.

Der Waadtländer will sich einige Tage erholen und gleichzeitig gezielt auf die bedeutsameren Sandplatz-Events in Madrid (ab 4. Mai) beziehungsweise Rom (ab 11. Mai) vorbereiten. (si/syl)

Artikel lesen