Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Frauen triumphieren im Eliminator

Gold und Silber – perfekter Schweizer Start in die Mountainbike-WM

02.09.14, 19:29 02.09.14, 22:05

Weltmeisterin Kathrin Stirnemann, flankiert von Linda Indergand und Ingrid Jacobsen. Bild: EPA/KEYSTONE

Die Mountainbike-Weltmeisterschaft im norwegischen Hafjell hätte aus Schweizer Sicht kaum besser beginnen können. Kathrin Stirnemann und Linda Indergand sorgten in der nicht olympischen Disziplin Eliminator für einen Doppelsieg.

Dass die beiden Gold und Silber gewannen, ist keine Überraschung. Stirnemann hat in diesem Jahr den Eliminator-Gesamtweltcup gewonnen. Indergand holte in dieser Sparte vor eineinhalb Wochen beim Weltcup-Finale in Méribel den Tagessieg.

Bei den Männern verpassten die Schweizer Starter die Medaillen. Als Achter war Marcel Wildhaber ihr Bester. Gold ging an den Belgier Fabrice Mels. (ram)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Manchester City verbrennt sich an Burnley – Arsenal schlägt West Ham dank drei Toren wie aus dem Lehrbuch

Manchester City muss im Titelrennen der Premier League einen Rückschlag hinnehmen. Die Citizens unterliegen beim abstiegsgefährdeten Aufsteiger FC Burnley 0:1.

Den entscheidenden Treffer für den Aussenseiter erzielte George Boyd in der 60. Minute. Kurios: Vor dem Spiel hatte ManCity bloss vier Liga-Spiele verloren, Burnley nur vier gewonnen.

Am Sonntag kann Leader FC Chelsea (63) im Heimspiel gegen den FC Southampton den Vorsprung vor ManCity (58) auf acht Punkte ausbauen.

Der FC Arsenal gewinnt …

Artikel lesen