Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Capela punktet bei Rockets-Sieg erstmals zweistellig – und erntet dickes Lob vom Trainer

14.04.15, 06:37 14.04.15, 09:50

Rocktes-Coach Kevin McHale treibt seine Mannen an – und ist nach dem Sieg zufrieden mit Schützling Capela. Bild: Chuck Burton/AP/KEYSTONE

Clint Capela punktet erstmals in seiner noch jungen NBA-Karriere im zweistelligen Bereich. Beim 100:90-Auswärtssieg der Houston Rockets gegen die Charlotte Hornets kam der 20-jährige Capela zu 17 Minuten Einsatzzeit. Dabei gelangen ihm 10 Punkte und fünf Defensiv-Rebounds.

Der Erstrunden-Draft von 2014 bestritt seinen neunten Einsatz in der NBA und erntete viel Lob von seinem Coach Kevin McHale: «Er arbeitet extrem hart – an jedem einzelnen Tag», so der 57-Jährige über seinen Schweizer Schützling.

Die Houston Rockets sind als aktueller Dritter der Western Conference bereits seit Ende März für die Playoffs qualifiziert. Das texanische Team beendet seine Regular Season in der Nacht auf Donnerstag gegen Utah. (si/twu) 



Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Tennis in Miami

Rafael Nadal weiter in bestechender Form

Der spanische Weltranglisten-Erste steht nach einem 6:2, 6:2 gegen den Italiener Fabio Fognini im Viertelfinal. Die überraschende Drittrunden-Niederlage in Indian Wells scheint Nadal angestachelt zu haben.

Der Iberer liess auf Key Biscayne auch Fognini, immerhin die Nummer 14 im Ranking, keine Chance. Bei eigenem Aufschlag gab der Favorit bloss drei Punkte ab. Insgesamt lautete das Punktverhältnis 54:29. 

Während in Indian Wells nur zwei Spieler der Top 8 die Runde der besten acht erreicht …

Artikel lesen