Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hawks gegen Wizards wieder im Hintertreffen



Die Atlanta Hawks müssen in den NBA-Playoff-Viertelfinals gegen die Washington Wizards die zweite Niederlage hinnehmen. Ohne den verletzten Thabo Sefolosha liegt Atlanta in der Serie 1:2 zurück.

Das beste Vorrunden-Team der Eastern Conference verlor Spiel 3 in der amerikanischen Hauptstadt mit 101:103. Den entscheidenden Treffer gelang beim Stand von 101:101 Paul Pierce 0,8 Sekunden vor Schluss.

abspielen

Die Highlights der Partie. YouTube/NBA PLAYOFFS

Jeff Teague und der Deutsche Dennis Schröder waren mit je 18 Punkten die besten Werfer für Atlanta. Beim Heimteam, das erneut ohne seinen verletzten Allstar John Wall (Handgelenk) auskommen mussten, waren Otto Porter, Bradley Beal und Nene mit jeweils 17 Punkten die erfolgreichsten Werfer.

Die nächste Partie der Best-of-7-Serie findet in der Nacht auf Dienstag erneut in Washington statt. (pre/si)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Jetzt verkaufen sie schon Eintritts-Tickets, ohne dass man das Spiel sehen kann 🙈

Clever oder schwachsinnig? Die Golden State Warriors bieten neuerdings Matchtickets an, bei denen man zwar ins Stadion kommt – aber nur in dessen Gänge und Restaurants.

So kann man dann anschliessend zwar erzählen, dass man leibhaftig bei einem Spiel des NBA-Champions um Stephen Curry war. Ihre Drei-Punkte-Würfe kann man aber höchstens auf einem Bildschirm neben dem Bier-, Brezel- oder Nacho-Stand bestaunen.

Hintergrund der Aktion ist, dass die Heimspiele der Warriors extrem populär sind. …

Artikel lesen
Link zum Artikel