Sport kompakt

NBA

Golden State feiert 22. Saisonsieg – Capela ist bei Houston-Niederlage überzählig

19.12.14, 10:10

Andre Iguodala und seine Kumpels dominieren zurzeit die NBA. Bild: X02835

Die Golden State Warriors sind in der NBA weiterhin das Mass aller Dinge. Die Kalifornier feiern in der Nacht auf Freitag ihren 22. Saisonsieg.

Die Warriors bezwangen zuhause die Oklahoma City Thunder trotz eines frühen 17-Punkte-Rückstands 114:109. Überragender Mann beim NBA-Leader war Stephen Curry mit 34 Punkten und 9 Assists. Bei Oklahoma, dem Ex-Team des Schweizers Thabo Sefolosha, schied Superstar Kevin Durant in der zweiten Spielhälfte mit einer Knöchelverletzung aus. Zuvor glänzte der 26-jährige Amerikaner mit 30 Punkten.

Der Genfer Clint Capela war bei der 90:99-Heimniederlage seiner Houston Rockets gegen die New Orleans Pelicans überzählig. (si/cma)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Utah Jazz holt beim grössten NBA-Comeback 36 Punkte Rückstand auf

27. November 1996: Gegen die Denver Nuggets liegen die Utah Jazz hoffnungslos zurück. Doch sie schaffen scheinbar Unmögliches und siegen nach einem 34:70-Rückstand noch.

Als die Halbzeit-Sirene im Delta Center in Salt Lake City ertönt, wird das Heimteam mit Buh-Rufen in die Kabine verabschiedet. Kein Wunder: Die Utah Jazz liegen gegen die Denver Nuggets mit 36:70 zurück.

Was die Fans – und wohl auch die Spieler – da noch nicht wissen: In der zweiten Halbzeit wird sich ein Basketball-Wunder ereignen. Utah, dessen maximaler Rückstand kurz nach Wiederbeginn 36 Punkte beträgt, gewinnt die Partie tatsächlich noch mit 107:103. Es ist bis heute das grösste …

Artikel lesen