Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sefoloshas Hawks wärmen sich mit Rekordsieg fürs Spitzenspiel auf

17.03.15, 07:16 17.03.15, 09:49

Die Atlanta Hawks ziehen weiter ihre Kreise an der Tabellen-Spitze der Eastern Conference. Auch die Sacramento Kings vermochten den Leader im Osten nicht zu stoppen.

110:103 setzte sich das Team des verletzten Schweizers Thabo Sefolosha in der kalifornischen Hauptstadt durch. Es war bereits der 13. Sieg in Folge gegen Sacramento. Gleichzeitig feierten die Hawks den 23. Auswärtssieg der Saison und brachen den Rekord aus der Saison 1986/87, wo sie 22 Mal in fremden Stadien erfolgreich gewesen waren. Jeff Teague (23 Punkte) und Paul Millsap (19) waren die erfolgreichsten Werfer bei Atlanta.

Die Highlights der Partie. video: youtube/nba game recap

In der Nacht auf Donnerstag kommt es in Oakland zum Spitzenkampf zwischen Atlanta und dem Leader der Western Conference, den Golden State Warriors. Beide Teams sind bisher als einzige für die Playoffs qualifiziert. (pre/si)



Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das beste Team, das jemals Basketball gespielt hat, verzaubert die ganze Welt

26. Juli 1992: Die Gegner? Statisten. Olympiagold? Ein Spaziergang. Die US-Basketballer um Jordan, Barkley, Johnson und Co. dominieren in Barcelona nach Belieben. Das erste Spiel gegen Angola gewinnen sie mit 68 Punkten Vorsprung.

Sommer 1992. Dänemark ist bei der Fussball-EM in Schweden völlig überraschend Europameister geworden, doch nur einen Monat später interessiert sich auf dem alten Kontinent niemand mehr für Fussball. Plötzlich spricht jeder über Basketball, über das «Dream Team», über Michael Jordan, Magic Johnson, Larry Bird, Charles Barkley und ihre Teamkollegen. Doch nicht nur Europa, die ganze Welt freut sich auf das «Dream Team» aus den USA.

Dass erstmals die besten Basketballer der Welt bei Olympia …

Artikel lesen