Sport kompakt

NBA

Sefolosha und Atlanta fliegen zum 12. Sieg in Serie

18.01.15, 08:41 18.01.15, 09:35

Thabo Sefolosha und die Atlanta Hawks fliegen immer höher. Beim 107:99 in Chicago gewann der Ost-Leader der NBA zum zwölften Mal in Folge. Auch die Chicago Bulls, in deren Stadion Atlanta die letzten sieben Spiele verloren hatte, mussten eine empfindliche Niederlage einstecken.

Die Highlights der Partie Bulls vs. Hawks. video: youtube/nba recap

Die Hawks, die im Osten an der Tabellenspitze stehen, gerieten kaum je in Bedrängnis und konnten jedes Mal zulegen, wenn die Bulls ein wenig näher kamen. Der Schweizer Thabo Sefolosha kam von der Ersatzbank zu 20 Minuten Einsatzzeit und markierte in dieser Zeit vier Punkte, fünf Rebounds und «klaute» Chicago vier Bälle.

Die zwölf Erfolge sind die zweitlängste Siegserie in Atlantas Geschichte. 1993 hatten die Hawks einmal 14 Spiele hintereinander gewonnen. (pre/si)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Utah Jazz holt beim grössten NBA-Comeback 36 Punkte Rückstand auf

27. November 1996: Gegen die Denver Nuggets liegen die Utah Jazz hoffnungslos zurück. Doch sie schaffen scheinbar Unmögliches und siegen nach einem 34:70-Rückstand noch.

Als die Halbzeit-Sirene im Delta Center in Salt Lake City ertönt, wird das Heimteam mit Buh-Rufen in die Kabine verabschiedet. Kein Wunder: Die Utah Jazz liegen gegen die Denver Nuggets mit 36:70 zurück.

Was die Fans – und wohl auch die Spieler – da noch nicht wissen: In der zweiten Halbzeit wird sich ein Basketball-Wunder ereignen. Utah, dessen maximaler Rückstand kurz nach Wiederbeginn 36 Punkte beträgt, gewinnt die Partie tatsächlich noch mit 107:103. Es ist bis heute das grösste …

Artikel lesen