Sport kompakt

Basketball

Kevin Durant erstmals wertvollster Spieler der NBA

06.05.14, 18:32
Oklahoma City Thunder forward Kevin Durant shoots a free throw in the second half of Game 6 of an opening-round NBA basketball playoff series Thursday, May 1, 2014, in Memphis, Tenn. Durant led Oklahoma City with 36 points as they won 104-84 to even the series 3-3. (AP Photo/Mark Humphrey)

Kevin Durant wurde für seine grossartigen Leistungen ausgezeichnet. Bild: AP/AP

Kevin Durant ist erstmals als wertvollster Spieler («MVP») der National Basketball Association (NBA) ausgezeichnet worden.

Der 25-jährige Forward der Oklahoma City Thunders, dem Team mit dem Schweizer Thabo Sefolosha, war mit 32 Punkten pro Spiel der beste Skorer der Regular Season und setzte sich in der unter Fachjournalisten durchgeführten Wahl mit 119 von 124 möglichen ersten Plätzen klar vor Miami-Heat-Superstar LeBron James durch. (si/dpa/reuters)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Dramatisches Ende: Drei Buzzer-Beater in einem Basketballspiel

Im Highschool-Duell zwischen Blair und Waverly werden in der Schlussphase des ausgeglichenen Spiels gleich drei Buzzer-Beater erzielt. Die ersten zwei Versuche – aus bemerkenswert grosser Distanz – werden aber von den Schiedsrichtern mit einem Pfiff zunichte gemacht. Der dritte Korb kurz vor der Sirene zählt dann aber und bringt die Spieler und Fans von Waverly, das mit 53:50 gewinnt, in Ekstase. (jwe)

Artikel lesen