Sport kompakt

NHL

Erster Saisonsieg für Stanley-Cup-Sieger Los Angeles

13.10.14, 08:43 13.10.14, 10:42

Nach zuvor zwei Niederlagen gewinnen die Los Angeles Kings erstmals in dieser NHL-Saison. Der Stanley-Cup-Sieger schlägt vor eigenem Publikum die Winnipeg Jets 4:1.

Tyler Toffoli (7. Minute) und Anze Kopitar (11.) brachten die Kings früh in Führung. Nach dem 3:0 durch Tanner Pearson (23.) bestand kein Zweifel mehr über den Sieger in dieser Partie.

Das letzte Tor für den mit zwei Niederlagen in die Saison gestarteten Titelverteidiger schoss Jeff Carter, der schon den Assist zum 1:0 gegeben hatte. Eine Minute nach dem 4:0 sorgte Winnipegs Bryan Little für den Ehrentreffer (38.). (si)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Sefolosha: «Die Verletzung wurde von der Polizei verursacht»

Thabo Sefolosha behauptet, sein Wadenbein sei wegen der Festnahme durch die Polizei gebrochen. Diese Aussage liess der Schweizer NBA-Spieler via Twitter von seinem Klub, den Atlanta Hawks, verbreiten.

Der 30-Jährige ging auf Anraten seine Anwälte nicht auf die Details des Zwischenfalls von vergangener Woche ein. «Diese Frage wird vor Gericht diskutiert werden», schrieb Sefolosha. «Ich will nur sagen, dass ich leide, dass ich eine ernsthafte Verletzung erlitten habe und …

Artikel lesen