Sport kompakt

Josi macht das Dutzend voll – aber Nashville verliert trotz 2:0-Führung

16.03.15, 07:10 16.03.15, 09:10

Josi hämmert den Puck zum 2:0 ins Netz. nhl.com

Trotz dem zwölften Saisontreffer von Roman Josi verloren die Nashville Predators in Anaheim mit 2:4. Nach dem Pass von Shea Weber erzielte Verteidiger Josi in der 27. Minute im Powerplay das 2:0 für die Predators. Doch im letzten Drittel gelang den Ducks mit vier Toren noch die Wende. Josi erhielt im Spiel zweier Topteams der Western Conference mit 25:10 Minuten am meisten Eiszeit und verzeichnete eine Minus-1-Bilanz.

Auch für Philadelphia und Mark Streit setzte es eine Auswärtsniederlage ab. Der Berner stand beim 1:2 nach Penaltyschiessen gegen die Ottawa Senators mit 25:16 Minuten ähnlich lang auf dem Eis wie Josi. (ram/si)

NHL-Spiele am Sonntag

Anaheim – Nashville (mit Josi/1 Tor) 4:2

Ottawa – Philadelphia (mit Streit) 2:1 n.P.

Washington – Boston 2:0

Dallas – St.Louis 0:3

Columbus – Carolina 2:3

NY Rangers – Florida 2:1

Pittsburgh – Detroit 1:5

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Niederreiter trifft doppelt und ist neuer Schweizer NHL-Rekordtorschütze

Nino Niederreiter schafft in der NHL eine historische Marke: Der Bündner Stürmer erzielt beim 5:4-Sieg der Minnesota Wild in Buffalo seine NHL-Tore Nummer 100 und 101.

Niederreiter avancierte mit seiner Doublette gegen Buffalo zum Matchwinner. Der 25-jährige Churer, der zum besten Spieler der Partie gewählt wurde, traf in der 15. Minute im Powerplay mit einem abgelenkten Schuss zum 3:1 und erhöhte kurz vor Spielhälfte auf 4:2.

Damit bewies Niederreiter seine gute Form. Seit seiner Rückkehr Ende …

Artikel lesen