Sport kompakt

Nach Amokalarm

NHL-Spiel Ottawa - Toronto nach Schiessereien verschoben

22.10.14, 20:05

Die nordamerikanische Eishockey-Liga NHL hat das für Mittwochabend Ortszeit angesetzte Spiel zwischen den Ottawa Senators und den Toronto Maple Leafs verschoben. Die Liga reagierte damit auf die Schiessereien im Regierungsviertel von Kanadas Hauptstadt, bei denen ein Soldat getötet und weitere Personen schwer verletzt wurden.

Das Stadion der Senators, für die am Samstag das nächste Heimspiel ansteht (gegen die New Jersey Devils), befindet sich rund 25 km entfernt von den Parlamentsgebäuden. Ein Nachholtermin für Ottawas Partie gegen die Maple Leafs steht noch nicht fest. (si)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Tennis

Wawrinka verzichtet auf Titelverteidigung in Portugal

Der Weltranglisten-Dritte Stanislas Wawrinka wird nächste Woche seinen Titel am ATP-Turnier in Oeiras (Por) nicht verteidigen.

Der Waadtländer will sich einige Tage erholen und gleichzeitig gezielt auf die bedeutsameren Sandplatz-Events in Madrid (ab 4. Mai) beziehungsweise Rom (ab 11. Mai) vorbereiten. (si/syl)

Artikel lesen