Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Niederreiter und die Wild verpassen das zweite Break und kassieren Serie-Ausgleich



Der Hattrick von Wladimir Tarassenko gegen Minnesota. nhl.com

Die Minnesota Wild müssen in den Playoff-Achtelfinals gegen die St.Louis Blues den Ausgleich hinnehmen. Das Team um den Bündner Nino Niederreiter verliert das zweite Auswärtsspiel 1:4. 

Mann des Spiels war zweifelsohne der Russe Wladimir Tarassenko in den Diensten der St.Louis Blues. Der 23-jährige Stürmer schiesst die Wild mit einem Hattrick praktisch im Alleingang ab. Seine ersten beiden Treffer erzielt Tarassenko im Startdrittel, wobei das 2:0 in Überzahl fällt. 

Den Ausgleich der Wild auf der Torlinie verhindert – auch Niederreiters Nachsetzen nützt nichts.  nhl.com

Nach dem 4:2-Sieg von Minnesota zum Auftakt steht es in der Best-of-7-Serie nun 1:1 unentschieden. In der Nacht auf Dienstag treten die Wild erstmals zuhause an.

Auch die Pittsburgh Penguins und die Tampa Bay Lightning können in ihren Serien ausgleichen. Pittsburgh bezwingt die New York Rangers 4:3 und Tampa Bay siegt gegen die Detroit Red Wings gleich mit 5:1. Die Anaheim Ducks führen in der Serie gegen die Winnipeg Jets dank einem weiteren 2:1-Heimsieg bereits mit 2:0. (fox/si)

NHL-Playoffs, 2. Runde

Tampa Bay – Detroit 5:1, Serie: 1:1

St.Louis – Minnesota 4:2, Serie: 1:1

NY Rangers – Pittsburgh 3:4, Serie: 1:1

Anaheim – Winnipeg 2:1, Serie 2:0

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nico Hischier trifft und führt die Devils bei seiner Rückkehr zum Sieg

Nico Hischier, der wegen einer Daumenverletzung zuletzt vier Spiele hatte pausieren müssen, ist erfolgreich in die NHL zurückgekehrt. Beim 5:2-Sieg gegen die Montreal Canadiens traf der Schweizer zum 2:1 – es ist sein vierter Saisontreffer.

Taylor Hall, der Hischiers Treffer wunderbar vorbereitete, freut sich offensichtlich, dass sein Linienpartner wieder zurück auf dem Eis ist. 

Ebenfalls zum Einsatz kam Verteidiger Mirco Müller, der über 20 Minuten Eiszeit erhielt und das Spiel mit einer …

Artikel lesen
Link to Article