Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kandidatur für 2024?

Breite Zustimmung für Pariser Olympia-Pläne 

10.02.15, 15:04
epa04602305 The Olympic rings are lit up at the Olympic Stadium in Berlin, Germany, 03 February 2015. With his action, Olympic Stadium GmbH is advertising for the Olympic Games in Berlin.  EPA/Maurizio Gambarini

2012 noch unterlegen, aber vielleicht klappt es mit Paris 2024? Bild: EPA/dpa

Eine mögliche Bewerbung von Paris für die Olympischen Sommerspiele 2024 erfährt starken Rückhalt aus der Bevölkerung. 73 Prozent der Französinnen und Franzosen befürworten eine Kandidatur. In Paris beträgt die Zustimmung gar 76 Prozent. Das ergab eine von der Zeitung «Direct Matin» veranlasste Befragung. Paris war bei der letzten Bewerbung für die Olympischen Spiele 2012 knapp der Londoner Kandidatur unterlegen. 

Bislang stehen Boston und Rom als Kandidaten für 2024 fest. Nebst Paris sollen auch Städte aus Südafrika und Australien dazukommen. Im Raum steht überdies eine deutsche Bewerbung aus Berlin oder aus Hamburg. (si) 



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Rennausschluss gedroht

Rosberg gewinnt erstes Training trotz unerlaubtem Überholmanöver, wird aber freigesprochen

Die Ergebnislisten des ersten Trainingstages für den Grand Prix von Grossbritannien zeigen das gewohnte Bild. Nico Rosberg und Lewis Hamilton aus dem überlegenen Team Mercedes liessen sich je eine Bestzeit notieren.

WM-Leader und Vorjahressieger Rosberg war am Morgen vor Hamilton der Schnellste, am Nachmittag drehte der Engländer den Spiess um, obwohl er wegen des streikenden Motors das Training früher als geplant beenden musste. Rosberg hatte abseits der Strecke bange Momente zu …

Artikel lesen