Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Primera Division, 21. Runde

Spektakel bei Barça gegen Villarreal – «Blaugrana» gewinnt mit 3:2

01.02.15, 23:12

Das Game-Winning-Goal von Lionel Messi.

Der FC Barcelona bleibt dank einem 3:2-Heimsieg gegen Villarreal mit einem Punkt Rückstand an Leader Real Madrid dran. Dafür müssen die Katalanen aber zweimal einem Rückstand hinterherrennen.

Lionel Messi erzielt den Siegtreffer in der 55. Minute. Neymar (45.) und Rafinha (51.) besorgen die weiteren Tore der Katanlanen, die bei einem Spiel mehr weiterhin einen Punkt hinter Real auf Tabellenplatz zwei liegen. Nach den Toren von Denis Tscherischew (30.) und Luciano Vietto lag Villarreal zwischenzeitlich 2:1 vorn. (si/cma)

Primer Division, 21. Runde

Levante – Athletic Bilbao 0:2
Almeria – Getafe 1:0
FC Sevilla – Espanyol 3:2
Barcelona – Villarreal 3:2 ​

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Bojan Krkic lüftet das traurige Geheimnis, weshalb er kein nächster Messi wurde

Er schoss als Jugendspieler des FC Barcelona 900 Tore. Und kaum bei den Grossen knackte Bojan Krkic einen Rekord von Lionel Messi: Jenen des jüngsten Barça-Torschützen der Geschichte. Heute ist er 27 Jahre alt und Ersatzspieler bei Deportivo Alaves. Doch das hat seinen Grund.

Der 20. Oktober 2007 stellte sein Leben für immer auf den Kopf. An diesem Tag schoss Fussballer Bojan Krkic ein Tor. Es war das 1:2 bei einer 1:3-Niederlage des FC Barcelona bei Villarreal. Es war sein erster Treffer bei den Profis überhaupt und weil Krkic exakt 17 Jahre und 52 Tage jung war, bedeutete dies: Er wurde zum jüngsten Torschützen der Klubgeschichte. Jünger noch als Lionel Messi, dessen magistrales Zuspiel er verwertet hatte. Fortan wusste es jede Zeitung, jeder TV-Sender, erst …

Artikel lesen