Sport kompakt

Eishockey

SCB holt Kanada-Verteidiger Marc-André Gragnani

10.07.14, 18:01
Der Kanadier Marc-Andre Gragnani im Zweikampf mit dem Franzosen Nicolas Arrossamena, rechts, im Eishockey Weltmeisterschaftsspiel zwischen Kanada und Frankreich, am Sonntag, 1. Mai 2011, in der Steel Arena in Kosice, Slowakei. (KEYSTONE/Arno Balzarini)

Kanadas Marc-André Gragnani bei der WM 2011. Bild: KEYSTONE

Der SC Bern hat für die kommende Saison den Kanadier Marc-André Gragnani verpflichtet. Der 27-jährige Verteidiger spielte zuletzt beim KHL-Finalisten Lev Prag, der sich nach der letzten Saison aus finanziellen Gründen aus der Kontinentalen Hockey-Liga zurückzog.

In der NHL absolvierte Gragnani für verschiedene Teams bisher 81 NHL-Spiele (4 Tore/21 Assists). In der AHL gelangen dem als offensiver Spielmacher angekündigten Nordamerikaner in 334 Spielen 50 Tore und 188 Assists. 2011 erhielt er als Spieler der Portland Pirates die Auszeichnung als bester Verteidiger der AHL. (dux/si)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Martin Plüss beendet seine Karriere: «The best is always yet to come»

Wenige Wochen nach Mark Streit tritt mit Martin Plüss ein weiterer Spieler zurück, der das Schweizer Eishockey in den vergangenen zwei Jahrzehnten geprägt hat. Der 40-jährige Stürmer war bis im Frühling Captain beim SC Bern, mit dem er insgesamt vier Mal Meister wurde, zuletzt 2016 und 2017.

Mit der Nationalmannschaft feierte Plüss seinen grössten Erfolg mit dem Gewinn von WM-Silber 2013 in Stockholm. Bei jenem Exploit war der smarte, nur 1,74 m grosse Center eine der Schlüsselfiguren im Team …

Artikel lesen