Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Blatter von deutscher Gewerkschaft harsch kritisiert

25.04.14, 10:42 25.04.14, 15:13

FIFA-Präsident Sepp Blatter ist nach seiner Kritik an europäischen Firmen wegen der Arbeitsbedingungen auf den Baustellen in Katar von der Gewerkschaft IG Bau scharf kritisiert worden.

«Er täuscht die Öffentlichkeit, wenn er sich und seine Organisation für unzuständig erklärt, sobald es um Arbeits- und Menschenrechte geht. Die FIFA trägt auf jeden Fall einen massgeblichen Teil der Verantwortung», sagte Dietmar Schäfers als stellvertretender Bundesvorsitzender der IG Bau der deutschen Boulevardzeitung «Bild». (si)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ethikkommission will Montag über Blatter und Platini richten

Die FIFA-Ethikkommission wird im Fall der suspendierten Sepp Blatter und Michel Platini ihr Urteil am Montag bekanntgeben. Sowohl Blatter als auch Platini beteuerten einmal mehr ihre Unschuld und plädieren auf Freispruch.

«Die rechtsprechende Kammer wird sich am Wochenende zurückziehen, in Ruhe reflektieren und am Montag ihr Urteil veröffentlichen», sagte Marc Tenbücken, Sprecher der rechtsprechenden Kammer der FIFA-Ethikkommission. Zwischen zehn und elf Uhr sei am Montag mit dem Entscheid …

Artikel lesen