Sport kompakt

FIFA-Wahl: Auch südamerikanische Verbände wählen wohl Blatter

04.03.15, 10:56 04.03.15, 11:22

Südamerikas Vertreter dürften bei der Wahl des FIFA-Präsidenten am 29. Mai dem Amtsinhaber ihre Stimmen geben. 

Gemäss einer Quelle der Nachrichtenagentur Associated Press haben sich die wahlberechtigten CONMEBOL-Mitglieder nach der Anhörung der Kandidaten entschieden, Sepp Blatter zu wählen. (si)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wahl des FIFA-Präsidenten: Platini will Blatter beerben

Michel Platini will Nachfolger von Joseph Blatter werden. Nachdem ihn etliche Verbände darum gebeten hatten, verkündete der Franzose seine Kandidatur für das Amt des FIFA-Präsidenten. 

Jetzt ist es offiziell: Michel Platini kandidiert für das Amt des Präsidenten des Welt-Fussballverbands FIFA. Er habe einen entsprechenden Brief an die 209 Mitgliedsverbände geschrieben, gab der Franzose am Mittwoch bekannt. Platini, 60, sitzt derzeit dem europäischen Verband Uefa vor, nun möchte er bei der Wahl am 26. Februar 2016 Noch-FIFA-Boss Sepp Blatter beerben.

«Es gibt Zeiten im Leben, in denen du dein Schicksal in die eigenen Hände nehmen musst», sagte Platini. Blatter …

Artikel lesen