Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ski alpin

Daniel Yule fährt im Europacup-Slalom-Dritter in Pozza di Fassa aufs Podest

19.12.14, 16:16 19.12.14, 17:25

Bild: Nisse Schmidt/freshfocus

Daniel Yule zeigt auch auf zweithöchster Ebene gute Leistungen. Der Walliser mit schottischen Wurzeln belegte im Europacup-Slalom in Pozza di Fassa (It) Platz 3.

Yule, der dank den Rängen 10 und 14 in den Weltcup-Slaloms in Levi (Fi) und Are (Sd) die WM-Selektionskriterien erfüllt hat, verpasste seinen zweiten Sieg im Europacup nach jenem im Slalom vor einem Jahr in Vemdalen (Sd) um 36 Hundertstel. Der Schwede Mattias Hargin siegte vier Hundertstel vor dem Italiener Stefano Gross. Zweitbester Schweizer war der Nidwaldner Reto Schmidiger als Achter.

In Pozza di Fassa kam das neue, von der FIS initiierte Format zur Anwendung. Das Programm umfasste drei Durchgänge auf verkürzter Piste. Die Fahrzeit in den einzelnen Läufen betrug rund 26 Sekunden. Nach der Qualifikation waren die besten 30 Fahrer für die zweite Runde zugelassen, von denen die schnellsten 15 im eigentlichen Final starten durften. (pre/si)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Drakonische Strafe nach Rassismus-Vorfall

Clippers-Besitzer Sterling muss 2,5 Millionen Dollar zahlen und wird lebenslang gesperrt

Die NBA reagiert auf den Rassismus-Skandal und sperrt den Besitzer der Los Angeles Clippers, Donald Sterling, lebenslang. Das gab Liga-Commissioner Adam Silver auf einer Pressekonferenz in New York bekannt.

Drei Tage nach seinem 80. Geburtstag wurde der Milliardär lebenslang von sämtlichen Liga-Aktivitäten ausgeschlossen und mit einer Busse in Höhe von 2,5 Millionen Dollar belegt. Liga-Commissioner Adam Silver, der die Sanktionen in New York bekannt gab, betonte, dass er den …

Artikel lesen