Sport kompakt

13 Schweizer beim Saisonauftakt

Diese Schweizer Skifahrer dürfen in Sölden ran

18.10.14, 18:36

Carlo Janka: Der momentan einzige Schweizer in den Top 30. Bild: KEYSTONE

Thomas Stauffer und Hans Flatscher, die Cheftrainer der Alpin-Kader von Swiss-Ski, haben die Selektionen für die Riesenslaloms beim Weltcup-Prolog vom kommenden Wochenende (25./26.10.) in Sölden bekanntgegeben. Bei den Männern kommen neben Carlo Janka, der im Riesenslalom als Nummer 23 als einziger Schweizer den ersten 30 der Weltcup-Startliste angehört, Sandro Jenal, Gino Caviezel, Manuel Pleisch, Elia Zurbriggen, Justin Murisier und Ramon Zenhäusern zum Einsatz.

Bei den Frauen gesellen sich Fabienne Suter, Wendy Holdener und Andrea Ellenberg zu den Fix-Starterinnen Lara Gut, Dominique und Michelle Gisin. 

Schweizer Aufgebot

Männer: Sandro Jenal, Gino Caviezel, Manuel Pleisch, Carlo Janka, Elia Zurbriggen, Justin Murisier, Ramon Zenhäusern.
Frauen: Lara Gut, Dominique Gisin, Fabienne Suter, Wendy Holdener, Michelle Gisin, Andrea Ellenberger. (si) 

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Goggia führt italienischen Dreifach-Sieg an – Gisin und Flury zeitgleich 6.

Italien feiert in der Abfahrt im österreichischen Bad Kleinkirchheim einen Dreifach-Sieg. Sofia Goggia nahm allen anderen mehr als eine Sekunde ab. Sie triumphierte vor ihren Teamkolleginnen Federica Brignone, der gestrigen Super-G-Siegerin, und Nadia Fanchini.

Nach einem zweiten und zwei dritten Plätzen feierte Goggia ihren ersten Saisonsieg, den dritten der Karriere. Mit ihr wird an den Olympischen Spielen zu rechnen sein: Die Form stimmt und ihre ersten beiden Siege feierte sie im Vorjahr bei …

Artikel lesen