Sport kompakt

Nach Achillessehnenriss

Svindal wieder auf der Piste – WM noch nicht abgeschrieben

12.01.15, 15:34

Aksel Lund Svindal hofft noch auf die WM. Bild: EPA/EXPA

Aksel Lund Svindal hat die Hoffnung auf einen Start bei der WM in Vail/Beaver Creek (USA) vom 3. bis 15. Februar noch nicht aufgegeben. Der Norweger verkündet auf Facebook seine Rückkehr auf die Skis. 

«Es sieht ziemlich gut aus», berichtete der zweifache Gesamtweltcupsieger via Facebook. In den vergangenen Tagen absolvierte der 32-Jährige mehrere Übungen, um die Belastungsfähigkeit seiner im Oktober beim Fussballspielen gerissenen Achillessehne zu testen, in dieser Woche will er sich wieder auf der Piste probieren. «Wahrscheinlich werde ich nicht sofort zu 100 Prozent meine Leistungsfähigkeit zurückerlangen, aber wieder auf Skis zu stehen, ist ein Schritt in die richtige Richtung», schrieb Svindal. 

Obwohl befürchtet wurde, dass er aufgrund seiner schwerwiegenden Verletzung für die gesamte WM-Saison ausfallen würde, hatte Svindal unmittelbar nach seiner Operation einen Start bei der WM in den USA nicht ausschliessen wollen. «Wenn alles gut läuft, könnte es für den Februar reichen», sagte der fünffache Weltmeister damals. Ob es für eine frühzeitige Rückkehr auf die Rennpiste reicht, werden die kommenden Tage zeigen. (si) 

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Zwei Speed-Urgesteine der weiblichen Skifahrer-Gilde treten zurück

Marie Jay Marchand-Arvier wird am Donnerstag mit dem Super-G beim Finale in Méribel ihr letztes Weltcup-Rennen absolvieren. Die französische Speed-Spezialistin hat an einer Pressekonferenz mitgeteilt, dass sie ihre Karriere nach dieser Saison beendet. Die 29-Jährige, die mit dem früheren Biathleten Vincent Jay (Sprint-Olympiasieger 2010) verheiratet ist, feierte ihren grössten Erfolg an den Heim-Weltmeisterschaften 2009 in Val d'Isère mit der Silbermedaille im Super-G. Im Weltcup hat Jay …

Artikel lesen