Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Probleme mit dem Handgelenk

Riesen-König Ligety verpasst Speed-Auftakt in Lake Louise

Ted Ligety reacts after completing an alpine men's World Cup giant slalom in Soelden, Austria, Sunday, Oct. 26, 2014. Overall champion Marcel Hirscher held on to his first-run lead to win the season-opening World Cup giant slalom by a huge margin on Sunday. Ted Ligety, the Olympic and world champion in giant slalom, was second after the opening leg but dropped to 10th , trailing Hirscher by 3.02 seconds, following a disappointing final run in which he lost a lot of speed in the finish section. (AP Photo/Alessandro Trovati)

Ted Ligety ist in Lake Louise nicht am Start. Bild: Alessandro Trovati/AP/KEYSTONE

Olympiasieger und Weltmeister Ted Ligety verpasst am Wochenende den Weltcup-Auftakt der Speed-Rennen in Lake Louise. Sein operiertes Handgelenk lässt noch keinen Einsatz zu.

Der 30-jährige Amerikaner erlitt vor wenigen Tagen im Training in Vail eine Verletzung an der linken Hand und musste sich operieren lassen. Dabei wurde das lädierte Handgelenk mit vier Schrauben fixiert

Ligety soll stattdessen eine Woche später in Beaver Creek (USA) in den Weltcup zurückkehren. Dort werden eine Abfahrt, ein Super-G sowie ein Riesenslalom bestritten. (pre/si)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Mikes Sohn Noel von Grünigen debütiert im Ski-Weltcup – ohne Schnauz

Am Sonntag wird ein bekannter Name in der Startliste des Weltcup-Slaloms in Levi auftauchen: von Grünigen. In Finnland bestreitet Noel von Grünigen aus Schönried BE sein erstes Rennen auf höchster Stufe.

Noels Vater ist kein Geringerer als Michael «Mike» von Grünigen. Um die Jahrtausendwende wurde er zwei Mal Weltmeister und gewann vier Mal den Riesenslalom-Weltcup. «MvG» ist einer der erfolgreichsten Schweizer Skirennfahrer der Geschichte.

«Ich habe ihn nie forciert, sondern ihn in der …

Artikel lesen
Link to Article