Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Pech für die Deutsche

Für Höfl-Riesch ist die Saison nach ihrem Sturz zu Ende

12.03.14, 17:28
Germany's Maria Hoefl Riesch is lifted to a rescue helicopter after crashing during a women's alpine skiing downhill at the World Cup finals in Lenzerheide, Switzerland, Wednesday, March 12, 2013. (AP Photo/Marco Trovati)

Bild: AP

Maria Höfl-Riesch muss den Kampf um den Gesamtweltcup vorzeitig aufgeben. Sie verletzte sich bei ihrem Sturz in der Weltcup-Abfahrt in der Lenzerheide schwerer als zunächst angenommen und kann an den abschliessenden drei Saisonrennen nicht mehr teilnehmen.

Die 29-Jährige erlitt eine Muskelverletzung im Adduktorenbereich. Zudem zog sie sich eine schwere Schulterprellung und eine Ellenbogenprellung mit Verdacht auf eine Kapselverletzung zu. Höfl-Riesch hatte bei der Abfahrt in der Lenzerheide in einer Rechtskurve die Kontrolle verloren und war auf dem Rücken in den Fangzaun gerutscht.

Damit steht die Österreicherin Anna Fenninger als Gesamtweltcupsiegerin fest. Lara Gut hat nur noch rechnerische Chancen, ihre Konkurrentin zu überflügeln. (ram/luk/dpa/sid)



Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Lugano überholt Wohlen – Le Mont macht Abstiegskampf nochmals spannend

Der FC Wohl muss sich nach seiner dritten Niederlage in Folge am Samstag vom FC Lugano überholen lassen. Die Tessiner schlugen heute Nachmittag den FC Winterthur mit 3:0. Matchwinner war der vom FC Zürich ausgeliehene Patrick Rossini. Mit einem Doppelpack innerhalb von zwei Minuten entschied der Stürmer Mitte der zweiten Halbzeit die Partie.

Am Tabellenende gab Aufsteiger Le Mont ein Lebenszeichen von sich. Die Waadtländer feierten auswärts im Keller-Duell gegen Biel einen wichtigen Sieg. Le …

Artikel lesen