Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Ski Alpin

Nach Rückenoperation: Bode Miller gibt beim WM-Super-G sein Comeback

01.02.15, 21:14

Steht an der WM wieder einmal im Starthaus: Bode Miller. Bild: Marco Trovati/AP/KEYSTONE

Bode Miller gibt übermorgen Mittwoch sein Comeback. Der 37-jährige Amerikaner bestätigt seine Teilnahme am WM-Super-G in Beaver Creek.

Miller hatte sich Mitte November einer Rückenoperation unterzogen und deshalb in diesem Winter noch keine Weltcup-Rennen bestritten. In Wengen und in Kitzbühel hatte er sich auf Einsätze in den Abfahrts-Trainings beschränkt. Letztmals im Weltcup am Start war der Kombinations-Olympiasieger 2010 und vierfache Weltmeister Mitte März 2014 im Slalom beim Saisonfinale in Lenzerheide gewesen. (si/cma)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

10. Atalanta-Sieg in Serie

Seit gestern könnte uns Sefolosha wohl erklären, was «Stängeli» auf Englisch heisst

Die Atlanta Hawks werden in der NBA langsam aber sicher unheimlich. Das Team des Schweizers Thabo Sefolosha feiert mit dem 105:91 bei den Boston Celtics den zehnten Sieg in Folge.

Zehn Erfolge hintereinander war Atlanta letztmals in der Saison 1997/98 gelungen, als es elfmal in Folge gewann. Die Basis zum Sieg legten die Hawks während des zweiten Viertels, als sie sich von 34:34 auf 46:34 absetzten. Danach kam Boston nie mehr näher als bis auf fünf Punkte heran.

Obwohl die am Tag zuvor gegen die …

Artikel lesen