Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ski alpin

Neureuther verzichtet auf Weltcup-Auftakt in Sölden

21.10.14, 13:42

Felix Neureuther verzichtet wegen seiner Rückenprobleme auf den Weltcup-Saisonauftakt am Sonntag in Sölden. Es gehe seinem Rücken zwar besser und im Slalom funktioniere es schon ganz gut, doch für den Riesenslalom in Sölden müsse er leider absagen, schrieb der 30-jährige Deutsche auf seiner Facebook-Seite. Neureuther, der mit den Folgen einer Entzündung am Lendenwirbel kämpft, plant den Start im Weltcup-Slalom am 16. November in Levi (Fi). (pre/si)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Waghalsige Sprünge! Freeskier Ragettli macht in Zürich die Limmat unsicher

Die Hitzeperiode in der Schweiz neigt sich zwar langsam aber sicher dem Ende zu, der Winter ist dennoch noch ziemlich weit weg. Was soll also ein Freeskier tun, um dennoch seine übliche Dosis Adrenalin zu kriegen? Klar! Er macht die Schweizer Gewässer unsicher.

Genau das macht Andri Ragettli. Der Bündner hat bei einem Tag in Zürich am oberen und unteren Letten jede mögliche Art in die Limmat zu springen ausprobiert. Ob mit Regenschirm, lockerem Slide auf dem Geländer der Kornhausbrücke oder …

Artikel lesen