Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Riesenslalom an der Junioren-WM

Aerni Fünfter bei norwegischem Dreifach-Sieg

04.03.14, 13:49 04.03.14, 14:47

Der Norweger Henrik Kristoffersen ist zum zweiten Mal nach 2012 Junioren-Weltmeister im Riesenslalom. Im slowakischen Jasna gewann er überlegen mit mehr als einer Sekunde Vorsprung die Goldmedaille. Kristoffersen, der in diesem Winter auch schon im Weltcup gewonnen hat und an den Olympischen Spielen in Sotschi die Bronzemedaille im Slalom errang, siegte vor seinen beiden Landsmännern Marcus Monsen und Rasmus Windingstad.

Eine hervorragende Leistung glückte dem Schweizer Luca Aerni. Mit der hohen Startnummer 42 fuhr er auf Rang 5. Die drei Norweger fuhren allerdings in einer eigenen Liga, der Rest der Welt büsste drei Sekunden und mehr auf das Trio ein. (ram)

Der Chef gratuliert dem Nachwuchs:



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Grosser Rückschlag für Schweizer NBA-Crack: Halbes Jahr Pause für Thabo Sefolosha

Thabo Sefolosha wird sich mit der Rückkehr auf die Basketball-Courts gedulden müssen. Nach der am Donnerstag erfolgten Operation, bei welcher das gebrochene rechte Wadenbein sowie einige beschädigte Bänder wiederhergestellt wurden, wird mit einer Absenz des Waadtländers von rund sechs Monaten gerechnet.

«Alles ging gut und er ist in guten Händen», sagte sein Trainer Mike Budenholzer von den Atlanta Hawks zum medizinischen Eingriff.

Sefolosha hatte sich seine Verletzungen, die zum vorzeitigen …

Artikel lesen