Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Pulver gut in Frankreich

Erst kein Schnee, jetzt zuviel: Kein Abfahrtstraining in Val d'Isère

18.12.14, 10:54 18.12.14, 13:02

Olympiasiegerin Dominique Gisin (rechts) und Fabienne Suter: Konditions- statt Schneetraining. Bild: KEYSTONE

Das Abfahrtstraining der Frauen in Val d'Isère kann heute wegen zu viel Neuschnee und zu weicher Piste nicht ausgetragen werden. Das einzige Training vor der Weltcup-Abfahrt am Samstag (10.30 Uhr) soll nun morgen stattfinden.

Den Organisatoren in Val d'Isère ist heuer wahrlich kein Glück beschieden. Zuerst wurden wegen dem fehlenden Schnee die Wettbewerbe der Männer abgesagt und nach Are verschoben. Danach mussten sie in Savoyen auch lange um die Speedrennen der Frauen bangen. Als dann das Rennprogramm für dieses Wochenende doch bestätigt war und gestern alle Teams mit ihren Fahrerinnen angereist waren, begann es heftig zu schneien.

«Das Timing ist natürlich etwas unglücklich. Doch immerhin gibt dieser Schnee der restlichen Landschaft ein winterliches Aussehen», fand Renndirektor Atle Skaardal trotz Trainingsabsage etwas Positives. Die Wetterbedingungen lassen für die kommenden Tage jedoch Besserung erwarten. (ram/si)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Stadion-Entscheid gefällt

Schweiz - Estland in Luzern 

Das nächste Heimspiel der Schweizer Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation findet in Luzern statt. Am Freitag, 27. März, empfängt die SFV-Auswahl Estland in der Swissporarena. Spielbeginn ist um 20.45 Uhr. 

Im 2011 eröffneten Stadion des FC Luzern hatte die Schweiz im Rahmen der WM-Qualifikation 2014 bereits ein Pflichtspiel ausgetragen. Gegen Albanien gewann sie am 11. September 2012 in der Swissporarena 2:0. Im vergangenen Sommer fanden zudem die beiden WM-Testspiele gegen …

Artikel lesen