Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Skicross in Tegernsee

Fanny Smith in Final wegen Zweikampf disqualifiziert

22.02.15, 16:55

Fanny Smith (l.) wird am Sonntag im Final disqualifiziert. Bild: Darko Bandic/AP/KEYSTONE

Einen Tag, nachdem sie in überlegener Manier ihren elften Weltcupsieg feierte, wird die Schweizer Skicrosserin Fanny Smith am Weltcup in Tegernsee (De) beim zweiten Rennen im Final disqualifiziert.

Die Jury taxierte einen Zweikampf zwischen Smith und der österreichischen Weltmeisterin Andrea Limbacher als unfair. Das neuerliche Vorstossen in den Final wurde für die Westschweizerin deshalb wertlos; Smith erhielt nach der Aktion keine Weltcuppunkte. Dies ist deshalb besonders ärgerlich, weil Smiths Rückstand in der Weltcupwertung auf die in diesem Rennen siegreiche Gesamtführende Anna Holmlund (Sd) von 8 auf 108 Punkte anwuchs.

Die Entscheidung um den Gesamtsieg wird am 13./14. März in Megève fallen, wo die letzten beiden Wettkämpfe der Saison stattfinden werden. (si)



Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

So sieht's in Pekings Bergen aus, wo 2022 um Medaillen gefahren wird

«Peking? Aber da hat's ja gar keine Berge!» Die Schweizer Standard-Reaktion, wenn festgestellt wird, wo die nächsten Olympischen Winterspiele ausgetragen werden. Ski gefahren wird weit weg von Chinas Hauptstadt.

Spiele der kurzen Wege werden die Olympischen Spiele 2022 in Peking ganz sicher nicht werden. Nebst der chinesischen Hauptstadt, wo primär Eis-Sportarten ausgetragen werden, gibt es zwei weitere Gebiete für die Schnee-Sportarten: Yanqing liegt 90 Kilometer nördlich von Peking, Zhanjiakou ist sogar 240 Kilometer entfernt. Das ist so, als würden Winterspiele in Zürich ausgetragen – und alle Skirennen wären in Zermatt.

Unweit der chinesischen Mauer finden hier die Skirennen und die Eiskanal-Bewerbe …

Artikel lesen