Sport kompakt

Skispringen

Ammann landet in Lathi auf dem 14. Platz

02.03.14, 16:11
28.02.2014; Lahti; Ski Nordisch - Skispringen Lahti 2014; Simon Ammann (SUI) (Aapo Laiho/NordicFocus/freshfocus)

Simon Ammann steigert sich und landet auf Platz 14. Bild: NordicFocus

Simon Ammann steigert sich im zweiten Weltcupspringen in Lahti. Um vorne mitzuspringen reicht seine Leistung aber erneut nicht.

Nach der Enttäuschung vom Freitag (32. Platz) konnte es Ammann immerhin verhindern, erneut den Einzug in den Finaldurchgang zu verpassen. Ein Sprung auf 123 m mit unsauberer Landung reichte zu Platz 14 im Zwischenklassement. Im zweiten Durchgang konnte sich der Toggenburger nicht steigern.

Für Gregor Deschwanden setzte es eine Enttäuschung ab. Der Luzerner sprang nur 117,5 m weit und verpasste den zweiten Durchgang als 40. deutlich. (dux/si)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ammann gewinnt nach 1722 Tagen endlich wieder – und schreibt mit Kumpel Küttel Geschichte

2. Dezember 2006: Simon Ammann gewinnt nach 1722 sieglosen Tagen endlich wieder ein Weltcup-Springen. Weil sein guter Freund Andreas Küttel Zweiter wird, sorgt das Duo für den ersten und bislang einzigen Schweizer Skisprung-Doppelsieg.

Viereinhalb Jahre oder umgerechnet 1722 Tage hat sie gedauert, die Leidenszeit des Simon Ammann. So lange musste er warten, bis er endlich, endlich seinen zweiten Weltcupsieg feiern durfte. In Lillehammer siegt der Toggenburger im zweiten Springen der Saison 2006/07 vor seinem Kumpel Andreas Küttel.

Genau ein Jahr nach seinem ersten Weltcupsieg an gleicher Stätte liegt Küttel bei Halbzeit noch knapp in Führung – 0,8 Punkte vor Ammann. Doch «Simi» kann das Blatt im Final noch …

Artikel lesen