Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Pleite für Ammann – Teamkollege Deschwanden ist noch schwächer

08.03.15, 15:53
08.03.2015; Lahti; Ski nordisch - Skispringen; 
Simon Ammann (SUI)
(Aapo Laiho/NordicFocus/freshfocus)

SImon Ammann kann in Lahti nicht mit den Besten mithalten. Bild: Aapo Laiho/freshfocus

Simon Ammann kommt beim Weltcup-Springen in Lahti (Fi) mit Flügen auf 123 und 114 m nicht über Rang 25 hinaus. Nach Umgang eins belegt der Toggenburger trotz fehlender Telemark-Landung noch Rang 11.

Sein Teamkollege Gregor Deschwanden holt als 30. nur einen Weltcup-Punkt. Der Tagessieg geht an den Vierschanzentournee-Triumphator Stefan Kraft (Ö) vor dem Weltmeister Severin Freund (De) und dem Skiflug-Weltrekordhalter Anders Fannemel (No). (si) 



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Tour de Suisse

Meyer gewinnt Königsetappe - Martin bleibt Leader

Der Australier Cameron Meyer gewinnt die Königsetappe der 78. Tour de Suisse. Cameron setzt sich im Sprint gegen seine zwei Fluchtkollegen durch. Der Deutsche Tony Martin verteidigt sein Leadertrikot.

Die 181,8 km lange Etappe von Bellinzona nach Sarnen im Kanton Obwalden führte über den Gotthard-, Furka- und Grimselpass sowie am Schluss über den Brünig. Insgesamt waren 3855 Höhenmeter zu überwinden.

Nach rund 20 Kilometer hatte sich ein Sextett abgesetzt. Neben Cameron Meyer (Au), …

Artikel lesen