Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Erstmals seit Oberstdorf

Sensationeller Auftritt von Simon Ammann: Der Toggenburger gewinnt das Weltcup-Springen von Kuusamo

27.11.2014; Ruka; Skispringen - Weltcup Kuusamo 2014; Simon Ammann (SUI)  (Juergen Feichter/Expa/freshfocus)

Simon Ammann zeigt sich im finnischen Ruka in blendender Verfassung.  Bild: Juergen Feichter/freshfocus

Der vierfache Olympiasieger Simon Ammann (33) gewinnt überlegen das Weltcup-Springen im finnischen Kuusamo. Der Toggenburger siegt vor den Japanern Daiki Ito und Noriaki Kasai.

Ammann feierte mit Weiten von 139,5 und 142 Metern und einem Vorsprung von acht Punkten auf die Konkurrenz seinen insgesamt 22. Weltcupsieg. Der Schweizer Teamleader stand zuletzt an der Vierschanzentournee 2013 beim Wettkampf in Oberstdorf (De) zuoberst auf dem Podest. 

Bereits vor Wochenfrist deutete Ammann mit Rang 7 im Springen in Klingenthal (De) seine gute Frühform an. Gregor Deschwanden, der zweite Schweizer im Feld, verpasste als 39. mit einer Weite von 117,5 m den Finaldurchgang. (si/cma)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Simon Ammann will zu den Besten aufschliessen, aber: «Skispringen kann sehr gemein sein»

Simon Ammann versucht nach einem katastrophalen Saisonstart beim Heimspringen in Engelberg den Neustart – und will bald wieder konkurrenzfähig mit den Besten sein: «Diesen Vergleich suche ich»

Simon Ammann, was wünschen Sie sich zu Weihnachten? Simon Ammann: Ich wünsche mir eigentlich jedes Jahr, dass ich nicht krank werde. Bei den vielen Familientreffen vor der Vierschanzentournee ist es immer eine etwas kritische Phase.

Und sportlich? Da geht es um Arbeit und nicht um Wünsche.

Wer Sie zuletzt hat springen sehen, wird sich fragen: Wieso tut er sich das noch an? War das eine Frage oder Ihr Kommentar?

Eine Frage! Wenn einer 54. wird, dann macht er niemandem eine Freude. Ich kann mir …

Artikel lesen
Link to Article