Sport kompakt

Halfpipe hat Vorrang

White verzichtet auf Start im Slopestyle

05.02.14, 13:52 05.02.14, 16:10

Shaun White konzentriert sich auf die Halfpipe. Bild: EPA/DPA

Snowboard-Superstar Shaun White wird bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi nicht im Slopestyle starten. Der zweimalige Halfpipe-Olympiasieger zieht sich aus dem Wettbewerb zurück, berichtet nbcolympics.com.

White, der nach einem Trainingssturz am Dienstag über Schmerzen im Handgelenk geklagt hat, will sich voll auf den Gewinn des dritten Olympia-Titels in seiner Paradedisziplin, der Halfpipe konzentrieren. Die überraschende Entscheidung wurde einen Tag vor der Qualifikation des neuen Olympia-Wettbewerbs bekannt. (pre)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Mit dem Snowboard durch den Skatepark mitten in Zürich

(ram)

Artikel lesen