Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bis 2018

SFV verlängert mit der SRG

Die SRG und der Schweizerische Fussballverband (SFV) verlängerten ihre Partnerschaft. Der neue Vertrag ist bis zum Ende der Saison 2017/18 gültig.

Das Abkommen regelt die Verwertungsrechte der Fernseh- und Radiosender sowie Multimediaplattformen der SRG. Der SFV tritt die TV- und Online-Übertragungsrechte aller Testspiele der Nationalmannschaft in der Schweiz und aller Spiele des Schweizer Cups sowie weitere kommerzielle Rechte als «National Broadcaster» an die SRG ab.

Alle Rechte an den Spielen der Nationalmannschaft im Rahmen der Qualifikationen für die EM 2016 und die WM 2018 hat die SRG bereits von der UEFA erworben. (si/qae)



Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wüste Szene am EM-Qualifikationsspiel

Wegen Pyro-Wurf: Italien gegen Kroatien musste für kurze Zeit unterbrochen werden

Weil kroatische Fans in der 76. Minute Pyros auf den Rasen des San Siros werfen, musste das EM-Qualifikationsspiel zwischen Italien und Kroatien beim Stand von 1:1 unterbrochen werden. Nach wenigen Minuten konnte das Spiel aber fortgesetzt werden.

Artikel lesen
Link to Article