Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tennis in Miami

Serena Williams erste Finalistin

Mar 27, 2014; Miami, FL, USA; Serena Williams hits a forehand against Maria Sharapova (not pictured) on day eleven of the Sony Open at Crandon Tennis Center. Mandatory Credit: Geoff Burke-USA TODAY Sports

Bild: X02835

Die Russin Maria Scharapowa bleibt eine der Lieblings-Gegnerinnen von Serena Williams. Die Weltranglisten-Erste aus den USA besiegte in den Halbfinals des WTA-Turniers von Miami Scharapowa nach 1:37 Stunden mit 6:4, 6:3.

Dabei konnte Scharapowa eine 4:1-Führung im ersten sowie einen 2:0-Vorsprung im zweiten Satz nicht halten. Für Williams war es der 16. Sieg gegen Scharapowa und der 15. Erfolg in Serie.

Im Final des mit 5,65 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Turniers spielt die Titelverteidigerin und sechsfache Miami-Siegerin gegen die chinesische Weltranglisten-Zweite, Li Na, oder Dominika Cibulkova aus der Slowakei. (si/dpa/syl)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Biathlon Dopingsmissbrauch

Auch B-Proben von Jurjewa und Starych positiv

Die B-Proben der beiden russischen Biathletinnen Jekaterina Jurjewa und Irina Starych sind positiv auf EPO ausgefallen. Der Weltverband (IBU) kündigte Disziplinarverhandlungen am IBU-Sitz in Salzburg an.

Das Duo war Ende Dezember bei Trainingskontrollen positiv getestet und daraufhin suspendiert worden. Der 2008 bereits einmal wegen EPO-Missbrauchs für zwei Jahre gesperrten Jurjewa, die in Slowenien sogar zweimal innerhalb einer Woche erwischt wurde, droht als Wiederholungstäterin …

Artikel lesen
Link zum Artikel