Sport kompakt

WTA Masters

Dänin Wozniacki steht vor Halbfinalqualifikation

23.10.14, 11:53

Caroline Wozniacki hat bei den WTA-Finals der Frauen in Singapur ihren zweiten Sieg gefeiert. Die Entscheidungen in der «weissen» Gruppe fallen aber erst am Freitag. Die Dänin setzte sich gegen Agnieszka Radwanska aus Polen mit 7:5, 6:3 durch und führt damit nach zwei Runden mit zwei Siegen die Rangliste an.

Wozniacki im Hoch. Bild: EDGAR SU/REUTERS

Das Halbfinal-Ticket hat Wozniacki, die sich als letzte Spielerin fürs Masters qualifizierte, aber noch nicht gelöst. Vor den letzten Gruppenspielen am Freitag dürfen sich noch alle Spielerinnen Chancen ausrechnen, sogar Maria Scharapowa, die Nummer 2 der Welt, die mit 3:6, 2:6 gegen Petra Kvitova auch ihr zweites Vorrundenspiel verlor.

Die Russin bedarf fürs Weiterkommen eines Sieges in zwei Sätzen gegen Radwanska, ausserdem ist sie darauf angewiesen, dass Wozniacki gegen Petra Kvitova auch ihr letztes Gruppenspiel gewinnt. Scharapowa ist die einzige, die Serena Williams im letzten Turnier der Saison noch von der Nummer 1 der Welt verdrängen könnte. (si/syl)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Sefolosha: «Die Verletzung wurde von der Polizei verursacht»

Thabo Sefolosha behauptet, sein Wadenbein sei wegen der Festnahme durch die Polizei gebrochen. Diese Aussage liess der Schweizer NBA-Spieler via Twitter von seinem Klub, den Atlanta Hawks, verbreiten.

Der 30-Jährige ging auf Anraten seine Anwälte nicht auf die Details des Zwischenfalls von vergangener Woche ein. «Diese Frage wird vor Gericht diskutiert werden», schrieb Sefolosha. «Ich will nur sagen, dass ich leide, dass ich eine ernsthafte Verletzung erlitten habe und …

Artikel lesen