Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

US Open in New York

Bryan-Zwillinge durchbrechen Schallmauer und feiern 100. Turniersieg

07.09.14, 20:31
Bob(L) and Mike Bryan of the US celebrate match point against Marcel Granollers and Marc Lopez of Spain after their Men's Doubles - Final match at the USTA Billie Jean King National Tennis Center September 7, 2014 in New York.    AFP PHOTO /  TIMOTHY  A. CLARY

Bild: AFP

Die Zwillingsbrüder Bob und Mike Bryan haben am US Open einen weiteren Meilenstein ihrer grossartigen Karriere erreicht. Mit einem 6:3, 6:4-Sieg gegen die Spanier Marcel Granollers/Marc Lopez gewannen sie ihren 100. Doppeltitel.

Die 36-jährigen Kalifornier gewannen ihren 16. Grand-Slam-Titel (6 Australian Open, 2 French Open, 3 Wimbledon, 5 US Open). Seit 2005 haben sie in jedem Jahr mindestens eines der grossen Turniere für sich entschieden. Sie wurden auch Olympiasieger und gewannen den Davis-Cup. Für den 100. gemeinsamen Turniersieg kassierten die beiden 520'000 Dollar. (ram/si)



Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Aus in der 3. Runde

Belinda Bencics Wimbledon-Auftritt ist vorbei

Die 17-jährige Ostschweizerin Belinda Bencic (WTA 71) ist in der 3. Runde des Turniers von Wimbledon ausgeschieden. Bencic verlor gegen die Weltnummer 3 Simona Halep in 70 Minuten 4:6, 1:6. Sie war erstmals bei einem Grand-Slam-Turnier so weit gekommen. (si)

Artikel lesen