Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

WTA-Turnier

Scharapowa und Ivanovic in Stuttgart im Final

26.04.14, 20:58 27.04.14, 13:54

Titelverteidigerin Maria Scharapowa und Ana Ivanovic bestreiten den Final beim Stuttgarter Tennisturnier.  

Die frühere French-Open-Siegerin und ehemalige Weltranglistenerste Ivanovic entschied am Samstag ihren Halbfinal gegen ihre serbische Landsfrau Jelena Jankovic nach 1:28 Stunden mit 6:3, 7:5 für sich. Scharapowa liess der Italienerin Sara Errani keine Chance und gewann in nur 59 Minuten 6:1, 6:2. 

Die 27-jährige Russin strebt am Sonntag ihren dritten Titel bei der Sandplatzveranstaltung nach 2012 und 2013 an. Ivanovic steht in Stuttgart erstmals im Endspiel. (si/dpa)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Moment mal, träume ich?! Zertrümmert Tennis-Gentleman Federer hier wirklich sein Racket?

4. April 2009: Als Jungspund ist Roger Federer als Hitzkopf bekannt. Doch mit den Jahren und mit dem Erfolg legt sich dies – bis der brodelnde Vulkan wieder einmal ausbricht. Der Wutausbruch ist derart ungewohnt, dass die Schlagzeilen gross sind.

Das Jahr 2009 beginnt für Roger Federer, ohne dass er einen Titel gewinnen kann. Er verliert den Final der Australian Open in einem epischen Fünf-Satz-Kampf gegen seinen ewigen Rivalen Rafael Nadal. In Indian Wells scheitert er im Halbfinal an Andy Murray, nun will er in Miami endlich sein erstes Turnier der Saison gewinnen.

Im Halbfinal gegen Novak Djokovic, die Nummer 3 der Welt, zeigt Federer eine Leistung, welche die Agentur «Sportinformation» als «himmeltraurig» bezeichnet. Zwar gewinnt …

Artikel lesen