Sport kompakt

WTA-Turnier

Scharapowa und Ivanovic in Stuttgart im Final

26.04.14, 20:58 27.04.14, 13:54

Titelverteidigerin Maria Scharapowa und Ana Ivanovic bestreiten den Final beim Stuttgarter Tennisturnier.  

Die frühere French-Open-Siegerin und ehemalige Weltranglistenerste Ivanovic entschied am Samstag ihren Halbfinal gegen ihre serbische Landsfrau Jelena Jankovic nach 1:28 Stunden mit 6:3, 7:5 für sich. Scharapowa liess der Italienerin Sara Errani keine Chance und gewann in nur 59 Minuten 6:1, 6:2. 

Die 27-jährige Russin strebt am Sonntag ihren dritten Titel bei der Sandplatzveranstaltung nach 2012 und 2013 an. Ivanovic steht in Stuttgart erstmals im Endspiel. (si/dpa)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Vom Vater verprügelt, bespuckt, verstossen – Tennis-Wunderkind Jelena Dokic packt aus

Jelena Dokic war ein Wunderkind – doch der Nährboden ihres Erfolgs bestand aus Gewalt und Verzweiflung. Es ist eine Geschichte von verbaler und körperlicher Misshandlung, die das einstige Wunderkind nun in einem Buch erzählt.

«Der Gürtel ist braun, das Leder dick und hart. Wenn er gegen meine Haut peitscht, fühlt sich das an wie Messerstiche. Ich kenne ihn gut, diesen Gürtel. Er trägt ihn immer. Wann immer ich verliere, zieht er ihn aus», schildert Jelena Dokic die traumatische Kindheit und Jugend mit ihrem Vater Damir. Es ist eine Geschichte von verbaler und körperlicher Misshandlung, die das einstige Wunderkind nun in einem Buch erzählt.

Das Leiden beginnt im vom Bürgerkrieg gebeutelten Jugoslawien. 1994 flüchtet …

Artikel lesen