Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Argentinier will zurück

Del Potro will nach seiner Operation wieder ins Davis-Cup-Team – allerdings nur als Zuschauer

13.02.15, 10:15

Der langzeitverletzte Juan Martin Del Potro will in Zukunft wieder für sein Land antreten. Bild: EPA/AAP

Juan Martin Del Potro, im Januar am Handgelenk operiert, will nach dreijähriger Absenz in Argentiniens Davis-Cup-Team zurückkehren.

Er wolle bereits im Erstrundenspiel gegen Brasilien Anfang März in Buenos Aires der Mannschaft angehören, liess der 26-jährige US-Open-Sieger von 2009 verlauten. Gegen Brasilien werde er zwar noch nicht spielen können.

Ein allfälliger Einsatz käme nach der Operation noch zu früh. Aber er wolle bereits wieder der Gruppe angehören, um sich auf spätere Einsätze vorzubereiten. (si) 

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Heftige Vorwürfe

Extrem viele Schlagerspiele – HCD-Trainer Del Curto bezichtigt Cup-Verantwortliche der «Mischlerei»

In einem TV-Interview mit Teleclub bezichtigte Arno Del Curto, der Trainer des HC Davos, vor dem Meisterschaftsspiel gegen Servette (5:2) die Liga und die Macher des neuen Schweizer Cups der Mischlerei. Es ist damit zu rechnen, dass die Liga gegen Del Curto ein Verfahren eröffnen wird. 

Die Erklärung für Del Curtos Vorwürfe: Auffällig ist tatsächlich, dass die Auslosungen sowohl von Achtel- wie Viertelfinals dem neuen Wettbewerb extrem viele …

Artikel lesen