Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Argentinier will zurück

Del Potro will nach seiner Operation wieder ins Davis-Cup-Team – allerdings nur als Zuschauer

13.02.15, 10:15
epa04560767 Juan Martin del Potro of Argentina returns the ball to Mikhail Kukushkin of Kazakhstan during their men's quarter final match at the Apia International tennis tournament in Sydney, Australia, 15 January 2015.  EPA/DEAN LEWINS AUSTRALIA AND NEW ZEALAND OUT

Der langzeitverletzte Juan Martin Del Potro will in Zukunft wieder für sein Land antreten. Bild: EPA/AAP

Juan Martin Del Potro, im Januar am Handgelenk operiert, will nach dreijähriger Absenz in Argentiniens Davis-Cup-Team zurückkehren.

Er wolle bereits im Erstrundenspiel gegen Brasilien Anfang März in Buenos Aires der Mannschaft angehören, liess der 26-jährige US-Open-Sieger von 2009 verlauten. Gegen Brasilien werde er zwar noch nicht spielen können.

Ein allfälliger Einsatz käme nach der Operation noch zu früh. Aber er wolle bereits wieder der Gruppe angehören, um sich auf spätere Einsätze vorzubereiten. (si) 



Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Türe weit offen

FCZ-Frauen mit Kantersieg in der Champions League 

Die Frauen des FC Zürich sind auf gutem Weg, zum zweiten Mal hintereinander in die Achtelfinals der Champions League einzuziehen. Die Schweizer Meisterinnen siegten in der Runde der letzten 32 im Hinspiel auswärts beim kroatischen Vertreter Osijek deutlich mit 5:2. 

Die Zürcherinnen gerieten zweimal in Rückstand (10. und 52.), ehe sie in der zweiten Halbzeit ein Feuerwerk zündeten und innert 15 Minuten aus dem 1:2 ein 4:2 machten. Captain Fabienne Humm liess sich als zweifache …

Artikel lesen