Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

In Barcelona behandelt

Training erst wieder im Dezember: Nadal am Blinddarm operiert

03.11.14, 18:48 04.11.14, 09:42
Rafael Nadal of Spain returns a shot to Feliciano Lopez of Spain during their men's singles second round match at the Shanghai Masters Tennis Tournament in Shanghai, China, Wednesday, Oct. 8, 2014.  (AP Photo/Vincent Thian)

Rafael Nadal nimmt wegen seiner Operation nicht an den ATP-Finals teil.  Bild: Vincent Thian/AP/KEYSTONE

Der spanische Tennisprofi Rafael Nadal ist heute Montag in einem Krankenhaus in Barcelona am Blinddarm operiert worden. Der Weltranglisten-Dritte soll das Hospital bereits am Dienstag wieder verlassen, teilte sein Management mit.

«Alles ist gut gegangen»

Der Weltranglisten-Dritte verzichtet wegen seiner Blinddarmentzündung auf die Teilnahme an den ATP-Finals in London in der nächsten Woche verzichtet. Der 28-Jährige werde im Dezember das Training wieder aufnehmen, um im nächsten Jahr fit zu sein. (si/cma)



Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Warum es selbst die Gegner freut, dass die «Big 5» zurück sind

Bei den US Open stehen die vier Grossen plus Wawrinka erstmals seit Wimbledon 2017 alle im Hauptfeld eines Grand-Slam-Turniers. Wieso das selbst die Gegner freut, obwohl sie ihretwegen seit einem Jahrzehnt nur Nebenrollen bekleiden .

Für die Konkurrenz gäbe es wahrlich genügend Gründe, die Grossen ihrer Zunft zu beneiden. Ja, sie gar ins Pfefferland zu wünschen. Seit über einem Jahrzehnt spielen diese fünf Darsteller die Hauptrollen, nur zwei der 54 seit den French Open 2005 verteilten Grand-Slam-Trophäen gewannen weder Roger Federer, Rafael Nadal, Novak Djokovic, Stan Wawrinka noch Andy Murray: 2009 Juan Martin Del Potro, fünf Jahre später Marin Cilic – beide bei den US Open.

Es sind Marginalien, meist bleibt der Konkurrenz …

Artikel lesen