Sport kompakt

Nach drei Monaten Pause

Nadal verliert beim Comeback im Doppel 

29.09.14, 16:47 30.09.14, 11:08

Der Auftakt im Doppel ist Nadal missglückt. Bild: X00150

Rafael Nadal stand erstmals seit Wimbledon wieder auf der ATP-Tour im Einsatz. Der Weltranglisten-Zweite verlor in Peking an der Seite von Pablo Andujar die Doppel-Erstrundenpartie gegen das Duo Tomas Berdych/John Isner 5:7, 6:4, 4:10. 

Am Dienstag steht Nadal erstmals wieder im Einzel im Einsatz. Er trifft auf den Franzosen Richard Gasquet (ATP 22), gegen welchen er eine 12:0-Bilanz hat. (si) 

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

4 Szenarien, wie Roger Federer wieder die Weltnummer 1 wird

In der heute erschienenen Weltrangliste liegt Roger Federer nur noch 155 Punkte hinter Rafael Nadal. Der Australian-Open-Champion könnte seinen Rivalen bald an der Spitze ablösen und damit zur deutlich ältesten Weltnummer 1 der Geschichte avancieren.

Nach dem Sieg an den Australien Open verteidigt Roger Federer seine 2000 Punkte aus dem Vorjahr in der Weltrangliste. Weil Rafael Nadal hingegen schon im Viertelfinal ausgeschieden ist, büsst er im Vergleich zum Vorjahr (Finalniederlage gegen Federer) 840 Punkte ein. Die Weltrangliste präsentiert sich damit ab heute wie folgt:

Roger Federer liegt damit nur noch 155 Punkte hinter Nadal, der verletzt rund drei Wochen pausieren muss. Der Schweizer hat damit gute Chancen, die mit Abstand älteste …

Artikel lesen