Sport kompakt

Tennis

Bencic scheitert in Nürnberg in der ersten Runde

18.05.14, 15:43
NUREMBERG, GERMANY - MAY 18:  Mona Barthel of Germany shakes hands after defeating Belinda Bencic of Switzerland during Day 2 of the Nuernberger Versicherungscup on May 18, 2014 in Nuremberg, Germany.  (Photo by Dennis Grombkowski/Bongarts/Getty Images)

Belinda Bencic muss sich der grossgewachsenen Mona Barthel geschlagen geben. Bild: Bongarts

Belinda Bencic ist die Hauptprobe für das French Open missglückt. Die 17-jährige Ostschweizerin unterlag beim WTA-Turnier in Nürnberg der Deutschen Mona Barthel 6:7 (4:7), 3:6.

Gegen die grossgewachsene Barthel (185 cm) kassierte Bencic (WTA 96) den entscheidenden Service-Durchbruch gleich zu Beginn des zweiten Umgangs.

Im folgenden Game verpasste die Schweizerin vier Möglichkeiten zum Ausgleich gegen die leicht besser klassierte Gegnerin. Bereits eine halbe Stunde zuvor hatte Bencic die zwei einzigen Breakbälle des ersten Satzes verspielt. (dux/si)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Kommt vom EV Zug

Fabian Sutter wechselt zum EHC Biel

Der EHC Biel hat für die kommenden drei Saisons Fabian Sutter verpflichtet. Der 32-jährige Center spielt seit 2010 für Zug, davor war er in der NLA bei Bern, Davos und den SCL Tigers tätig.

Insgesamt bestritt er bislang 834 Partien in der höchsten Schweizer Liga und erzielte 143 Tore und 178 Assists. «Fabian Sutter ist ein spielintelligenter Zweiweg-Center mit grosser Erfahrung. Er wird auf und neben dem Eis eine Leaderrolle einnehmen», sagte der Bieler Sportchef Martin Steinegger. (si)

Artikel lesen