Sport kompakt

WTA-Tour

Schweizer Duell in Wuhan: Bacsinszky trifft in der ersten Runde auf Vögele 

20.09.14, 14:14

Bacsinszky ist in Form. In Guangzhou verliert die Waadtländerin erst im Halbfinal.  Bild: AFP

Timea Bacsinszky und Stefanie Vögele haben am mit 2,44 Millionen Dollar dotierten WTA-Premier-Hartplatz-Turnier in Wuhan (China) jeweils zwei Qualifikations-Runden überstanden und das Hauptfeld erreicht.

Der Zufall will es, dass die Schweizerinnen nun in der 1. Runde aufeinander treffen. Für die beiden wird es das zweite Duell auf der WTA-Tour. 2009 in Prag hatte sich Bacsinszky auf Sand in zwei Sätzen durchgesetzt. Die Waadtländerin präsentiert sich auf ihrer aktuellen China-Tour in guter Form.

Zuletzt in Guangzhou war sie in die Halbfinals vorgestossen. In Wuhan ebenfalls am Start ist Romina Oprandi. Die Bernerin bekommt es in der 1. Runde mit der Französin Alizé Cornet zu tun, die in Guangzhou nach einem Sieg gegen Bacsinszky den Final verloren hat. (si/cma)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

NLB

Meister Visp weiter ohne Punktverlust

In der Meisterschaft der NLB verteidigen die SCL Tigers zwar die Leader-Position mit Erfolg, der EHC Visp hingegen, der amtierende NLB-Meister, bleibt auch im dritten Spiel ohne Punktverlust.

Die Visper besiegten Thurgau mit 4:1. Bis zur 28. Minute hielten die Thurgauer im Wallis ein Unentschieden, dann besorgten Julian Schmutz (2:1) und William Rapuzzi (3:1) innerhalb von 234 Sekunden die Vorentscheidung. 

Langnau verteidigte Platz 1 in der Tabelle mit einem 2:1-Auswärtssieg in La …

Artikel lesen