Sport kompakt

Davis Cup

Frankreich im Final ohne Monfils?

20.09.14, 21:44

Frankreich muss im Final des Davis Cups (21. bis 23. November in Lille) gegen die Schweiz möglicherweise auf Gaël Monfils (ATP 18) verzichten.

Spektakel-Spieler Monfils mit Knieproblemen. Bild: CHARLES PLATIAU/REUTERS

Der 28-jährige Franzose klagte nach der Halbfinal-Niederlage (6:7, 2:6) in Metz gegen den Portugiesen João Sousa (ATP 39) über starke Knieschmerzen. Der Wahl-Waadtländer wird sich in der Schweiz einer MRI-Untersuchung unterziehen, die Klarheit über die Schwere seiner Verletzung geben soll.

Monfils, der hinter Jo-Wilfried Tsonga und Richard Gasquet die Nummer drei im französischen Davis-Cup-Team ist, schlug sich in der Vergangenheit immer wieder mit Knieschmerzen herum und musste deswegen mehrere Monate pausieren. (si/syl)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Zwei Speed-Urgesteine der weiblichen Skifahrer-Gilde treten zurück

Marie Jay Marchand-Arvier wird am Donnerstag mit dem Super-G beim Finale in Méribel ihr letztes Weltcup-Rennen absolvieren. Die französische Speed-Spezialistin hat an einer Pressekonferenz mitgeteilt, dass sie ihre Karriere nach dieser Saison beendet. Die 29-Jährige, die mit dem früheren Biathleten Vincent Jay (Sprint-Olympiasieger 2010) verheiratet ist, feierte ihren grössten Erfolg an den Heim-Weltmeisterschaften 2009 in Val d'Isère mit der Silbermedaille im Super-G. Im Weltcup hat Jay …

Artikel lesen